top of page

UNTER DEN BRÜCKEN

25 - Walter Oczlon, Nachbarschaft km 80,3.jpg

Unbedeutend sind nur ihre Namen, nicht ihre Funktion. Die Brücken der A10 Tauernauto-bahn verbinden den Norden mit dem Süden Europas. Über und durch die Alpen. Dennoch sind es kaum beachtete Brücken, Brücken ohne Symbolwert.
Oben kaum als Brücke wahrnehmbar – unten dominant und eindeutig. Oben immer laut, schnell und gefährlich – unten meist still und beschaulich. Es sind nicht die höchsten, spektakulärsten Brücken, es sind auch nicht die zarten Schrägseil-, Gusseisen- oder Stahl-brücken. Und naturgemäß auch keine römischen Viadukte, Ziegel- oder Holzbrücken.
Es sind schlichte, einfache Zweckbauten, anonyme Ingenieurbauten aus Beton.

2018

Flatbook. 138 Seiten, 16,3 × 28 cm
Text, Layout & Fotografie: Walter Oczlon
Verlag: Atelier Oczlon. Auflage: 500
ISBN: 978-3-200-05505-6

02 - 00 Unter den Brücken, Walter Oczlon.jpg

Auszeichnungen für dieses Buch:

2019

2019

2019

2019

2018

Deutscher Fotobuchpreis, Gold Winner

Art Directors Club Deutschl., Silver Winner

iF Design Award, Winner

German Design Award, Winner

Creativ Club Austria, Venus

2018

2018

2018

2018

2018

Red Dot Design Award, Best of the Best

Red Dot Design Award, Grand Prix

Golden Pixel Award, Winner

Berliner Type, Dipl. Konzeption & Fotografie

Art Directors Club of Europe, Silver Winner

CD2018_grand_prix_CMYK.jpg
cca-venus-wird-einer-radikalen-aenderungen-unterzogen_edited.jpg
Deutscher Fotobuchpreis 2018-19.jpg
06-if-design-award-2019-portrait-rgb.jpg
Berliner Type.jpg
German Design Award.jpg
Silver_Sticker2018.jpg
rdd-184.jpg
07 - Grand Prix, Red Dot Berlin 26-10-2018.jpg
rdd-288 Kopie.jpg

Verleihung Red Dot Design Award 2018, Konzerthaus Berlin

Kommentare der Jury

Walter Oczlons Arbeit UNTER DEN BRÜCKEN spricht nicht nur über die Alpen als Lebensraum, sondern berührt dabei ganz grundsätzliche Fragen des Mediums Fotografie. Ist das was wir als Betrachter des Fotobuchs sehen, auch das, was der Fotograf gesehen hat?
Oder ist es eine Frage der Perspektive, ist es Interpretation oder eine Manipulation? Oczlons Bilder sprechen vielleicht mehr über das, was wir nicht sehen, als das was uns in den Bildern gezeigt wird: Das endlose Band an Fahrzeugen, das sich von Nord nach Süd und umgekehrt vom Süden in den Norden schlängelt, der Verkehr von Waren und Gütern in einer globalisierten Wirtschaft und nicht zuletzt die mediterranen Sehnsuchtsorte, die das Ziel vieler Reisenden sind. Oczlons Blick unter die Brücken kreiert einen Raum, der über das eigentliche Sujet verweist und die individuelle Lebenswelt des Betrachters reflektieren lässt.
Gekonnt verbindet Walter Oczlon in seinem Fotobuch UNTER DEN BRÜCKEN seine fotografische Arbeit mit einer sorgfältig durchdachten Buchgestaltung zu einem Gesamtsystem, das die Jury des Deutschen Fotobuchpreises überzeugt hat.


Michael Danner, Deutscher Fotobuchpreis

Buch:
Motive aus dem Buch: